Filme/Filmspecials/Filmtrailer/News

Die Kinostarts vom 01.09.2016 im Trailerwatch

Neu im Kino - diese Filme starten in dieser Woche im Kino.

Neu im Kino – diese Filme starten in dieser Woche im Kino.

Kurz und kompakt präsentieren wir euch die bevorstehenden Kinostarts am 01. September 2016. Unter anderem mit dabei: Ben Hur, Mike And Dave Need Wedding-Dates, Mein ziemlich kleiner Freund und Belladonna of Sadness.

Ben Hur

Durch eine Intrige seines Adoptivbruders Messala (Toby Kebbell) wird der angesehene und wohlhabende Judah Ben Hur (Jack Huston) von seiner Familie und seiner großen Liebe Esther (Nazanin Boniadi) getrennt und als Sklave auf eine römische Galeere gezwungen. Immer wieder mit dem Tod konfrontiert, reift in ihm ein alles bestimmender Gedanke: Rache zu nehmen an dem ehemals geliebten Bruder. Nach Jahren der Qual und Verzweiflung kehrt Ben Hur nach Jerusalem zurück und stellt sich in einem epochalen Wettkampf gegen den Verräter Messala und das gesamte römische Imperium.

FSK: ab 12 freigegeben


Mike And Dave Need Wedding-Dates

Die feierwütigen Brüder Mike (Adam Devine) und Dave (Zac Efron) können vor allem eines: eine Party eskalieren lassen. Weil Jeanie (Sugar Lyn Beard), die Schwester des Duos, demnächst auf Hawaii heiraten will, befürchtet ihr Vater (Stephen Root), dass die Brüder auch bei dieser Feier an ihre Grenzen gehen werden, wenn sie alleine bei der Hochzeit erscheinen. Daher werden Mike und Dave zu Zwangs-Begleitungen verdonnert – woraufhin sie eine Online-Anzeige schalten, um das perfekte Date (Anna Kendrick, Aubrey Plaza) zu finden. Die beiden freuen sich auf einen wilden Ausflug, doch ihre Dates entwickeln sich zu einem unkontrollierbaren Duo, das sie nicht nur austrickst, sondern auch gnadenlos unter den Tisch feiert! Die beiden sind nämlich alles andere als sittsamen Party-Gören.

FSK: ab 12 freigegeben


Mein ziemlich kleiner Freund

Plötzlich klingt das Telefon der alleinstehenden Anwältin Diane (Virginie Efira). Am anderen Ende: ein fermder Mann, der sich als Alexandre (Jean Dujardin) entpuppt, ein charmanter Anwalt, der Dianes Handy in einem Restaurant gefunden hat und es ihr zukommen lassen will. Die junge Frau ist beeindruckt von so viel Ehrlichkeit und stimmt einem Treffen zu. Dies ist jedoch nicht nur dazu gedacht das Handy zu übergeben, sondern zeitgleich ein Date – denn bei ihrem kurzen Telefonat flogen zwischen ihr und Alexandre nur so die Funken. Die große – oder eher kleine – Überraschung folgt als ihr beim Treffen ein knapp 1,40 m großer Mann gegenübersteht! Nicht gerade das, was sich Diane unter ihrem  Traumprinzen vorgestellt hatte. Trotzdem gibt sie dem sympathischen Alexandre eine Chance. Während die beiden nach nur wenigen Treffen ein Herz und eine Seele sind, reagiert vor allem das Umfeld von Daine eher zurückweisend auf das ungleiche Paar.

FSK: ab 0 freigegeben


Belladonna Of Sadness

Es ist der Vorabend der französischen Revolution: Kurz nach der Hochzeit mit ihrer großen Liebe Jean, wird die Bäuerin Jeanne brutal von einem tyrannischen Adligen und seiner Gefolgschaft vergewaltigt. In ihrem Leid erscheint Jeanne der Teufel – wohlgemerkt in Phallusform. Als Preis für ihre Seele nimmt er der jungen Frau die Angst und verwandelt diese stattdessen in sexuelle Hingabe. In den Bann des Teufels gezogen, verfügt Jeanne fortan über diabolische Kräfte. In ihrem Dorf entsteht ein Zwiespalt, während die einen sie respektieren und ihre magischen Fähigkeiten bewundern, wird sie fortan von anderen skeptisch beäugt und als Hexe verschrien. Doch jede Macht hat ihren Preis und wer sich mit dem Teufel einlässt, dessen Seele steht auf dem Spiel.

FSK: ab 16 freigegeben


Fado

Weil er seine Ex-Freundin Doro (Luise Heyer) zurückerobern will, reist der junge Arzt Fabian (Golo Euler) nach Lissabon. Doro, die dort als Architektin arbeitet, wird von dessen Besuch überrascht und weiß nicht, wie sie mit der Situation umgehen soll – auch weil ihre stürmische Beziehung äußerst schmerzlich und von Eifersucht zerfressen zu Ende ging. Um sie zu überzeugen, setzt Fabian alles auf eine Karte: Er kündigt seinen Job und sucht sich in Lissabon eine Wohnung. Langsam beginnen sich die beiden wieder anzunähern. Doch dann erwacht in ihm wieder die Eifersucht, als er Doros gutes Verhältnis zu ihrem Arbeitskollegen Francisco (Albano Jerónimo) bemerkt.

FSK: ab 16 freigegeben


Mahana – Eine Maori-Saga

Der junge Simeon (Akuhata Keefe) gehört zu einer der großen Schafscherer-Familie in einer ländlichen Gegend an der Ostküste Neuseelands. Vor allem das Verhältnis des Jungen zu seinem strengen und traditionsbewussten Großvater Tamihana (Temuera Morrison), dem Oberhaupt der Familie, ist angespannt. Da hilft es natürlich nicht, dass sich Simeon in die 14-Jährige Tochter der Poata-Familie verliebt, dem größten Schafscher-Konkurrenten der Mahanas. Schließlich erfährt Simeon den wahren Grund für den Streit zwischen den Mahanas und den Poatas und alte Wunden brechen auf.

FSK: Keine Angabe


König Laurin

Theo (Florian Burgkart) ist für seine 16 Jahre viel zu klein für sein Alter, Ritterrüstungen schlackern an seinem Körper und sein Vater Dietrich (Rufus Beck) ist immer wieder von seinem Sproß enttäuscht. Theo ist kein gewöhnlicher Junge: Sein Vater ist der König, Theo dessen Thronfolger. Dieser glaubt jedoch, dass man nur mit Kraft und Stärke ein guter König werden kann. Dabei übersieht er jedoch, dass sein Sohn andere Qualitäten besitzt. So ist Theo ein gescheiter Junge mit einem guten Herzen ist. Bei einem Ausflug in die Berge freundet sich Theo mit dem Zwergenkönig Laurin (Volker Zack) an, der von seinem Vater, König Dietrich, verbannt wurde. Beeindruckt von der Stärke seines neuen Freundes, der sich trotz seiner geringen Körpergröße nicht unterkriegen lässt, erkennt Theo, dass er seinem Herzen folgen muss und äußere Umstände nicht sein Schicksal bestimmen dürfen.

FSK: ab 0 freigegeben


Familie haben

Die Familie von Jonas Rothlaender ist seit drei Generationen von tiefen Zerwürfnissen geprägt. Wann fing das an? Und hört das irgendwann wieder auf? Der Filmemacher sucht seinen Großvater Günther auf, der im Laufe seines Lebens mehrere Millionen in riskanten Börsenspekulationen veruntreut hat, darunter auch das gesamte Vermögen seiner damaligen Ehefrau Anne. Nun lebt der 90-Jährige völlig verarmt und schwerkrank in einem Altersheim in Zürich und ist besessen von dem Gedanken, seine „Schuld“ mit einem letzten großen Geschäft zu begleichen.

FSK: ab 0 freigegeben


Timebreakers – Auf der Suche nach dem geheimnissvollen Heidekristall

Sie nennen sich auch die „Timies“, sind zwischen 8 und 11 Jahre alt und sind geradezu versessen auf das Schulfach Geschichte. Was könnte denn auch spannender sein, als die Geschichte von alten Schwertern, Schilden und Amporen zu erforschen. Als Larissas Cousine Emma in den Ferien bei ihr in der Lüneburger Heide zu Besuch ist, entdecken sie gemeinsam, dass Emma vermutlich bei einigen Gegenständen in die Vergangenheit blicken kann. Plötzlich werden alte und neue Rätsel lösbar. Auf ihrer Suche nach dem sagenumwobenden Klosterschatz,müssen die Freunde so einige Abenteuer überstehen. Werden Sie es am Ende schaffen den Klauen des Bösen Karsten Frick zu entkommen und durch den Klosterschatz ihre Schule zu retten?

FSK: ab 0 freigegeben


Von Trauben und Menschen

Schauplatz: eine kleine Weinregion östlich von Toulouse. Die Zeit: Mitte September. Das Personal: eine Kompanie von etwa 15 Frauen und Männern – mit Lesescheren und Eimern bewaffnete „Zeitsoldaten“ für die paar Wochen der Weinernte. Der Trupp ist in die Rebzeilen eines mittelständischen Anbaubetriebs in der Region Gaillac ausgeschwärmt. Die Statistik führt sie als Erntehelfer, und im soziologischen Jargon heißen sie „prekär Beschäftigte“. Die Akteure selbst würden diese Zuschreibung jedoch nur bedingt für sich akzeptieren. Sie anzuerkennen hieße, einen großen Teil des eigenen Stolzes herzugeben. Eine solche Haltung mag man unrealistisch nennen, aber genau das scheint den Regisseur Paul Lacoste zu interessieren: mehr, was Menschen tun und was sie damit im wahrsten Wortsinn verkörpern, weniger, was sie an Meinungen äußern.

FSK: ab 0 freigegeben

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Reddit
Reddit
0Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.